Frühstück
Australien

Camp-Kitchen

Camp-Kitchen

Eine der besten Entdeckungen, die wir in Australien gemacht haben, sind die Camp-Kitchen, also die “Feldküchen” oder so. Jeder Zeltplatz, aber auch alle Pärke in Australien haben eine!

Das heisst, überall stehen Häuschen, oder oft auch nur Pavillons, mit Grillplätzen. Das sind meist Chromstahl-Platten, wo alle 4 Seiten leicht, zu einem Loch in der Mitte hin, geneigt sind. Durch das Loch in der Mitte läuft das Fett ab. Erhitzt werden diese Platten elektrisch oder auf den Campingplätzen manchmal auch mit Gas.

Camp Kitchen
Abendessen aus dem Meer

Damit einem das Fett nicht gleich hinab und durchs Loch wegläuft, kann man im Supermarkt Fett-Spray kaufen. Der ist hitzebeständiger und bleibt länger auf der Platte.

Die Benutzung der Camp-Kitchen ist meist gratis oder kostet manchmal 1 Dollar für 20 Minuten kochen.

Egal wo, ob auf einem Zeltplatz oder öffentlich, jedes Mal haben wir die Camp-Kitchen blitzsauber angetroffen!! Und das Nötige um sie nach dem Gebrauch zu reinigen ist immer vorhanden. Und wer immer sie benutzt, reinigt sie nachher auch. Jeder!!!

Natürlich ist sie dann am Abend nicht mehr so sauber wie sie am Morgen war, aber am nächsten Morgen ist sie, wie von Zauberhand, von Neuem blitzsauber.

Camp Kitchen
Ob das wohl das Geheimnis der sauberen Camp Kitchen ist?

Und das nach einem strengen Arbeitstag.

Die öffentlichen Camp-Kitchen werden von jedermann benutzt. So trifft man am Mittag vom Bauarbeiter über den Büroangestellten bis zum Manager alle an der selben Camp-Kitchen, wo sie ihre Steaks oder Würstchen zusammen auf der heissen Platte zubereiten.

Camp Kitchen
Rindfleisch zum Abendessen

Nie haben wir eine defekte Camp-Kitchen gesehen, nie auch nur den mindesten Vandalismus obwohl die alle Tag und Nach öffentlich zugänglich sind!

Die Camp-Kitchen vermisse ich sehr bei uns!!!

Frühstück
Pancakes zum Frühstück

One Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.